BibelArtJournaling #11: Gott ist mein Licht, mein Heil und meine Kraft

Nachdem ich endlich alle meine Bastelsachen aus den Umzugskisten geräumt habe, habe ich jetzt auch endlich mal die Muße gehabt, mich hinzusetzen und das mit dem Journaling zu probieren.

Ps 27,1b (Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen) war einer der Verse, die mir bei meiner Einsegnung ins Vikariat zugesprochen wurden. Seitdem trage ich diesen Vers mal lauter, mal leiser in meinem Herzen mit mir herum.

Ps 27,1-3

Ich habe mich auf die ersten Verse des Psalms beschränkt und habe beim Gestalten gemerkt, dass das Licht Gottes alles andere überstrahlt. Die Kraft Gottes pulsiert und dringt in alle Lebensbereiche. Fürchten und Grauen, Feinde, Heere und alle anderen dunklen Momente meines Lebens sind trotzdem irgendwie noch da und verschwinden nicht. Durch Gottes Licht und seine Kraft sind sie aber nicht mehr so dunkel, sondern beleuchtet und teilweise sogar überstrahlt.

Julia S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.